Testierfähigkeit – Schlaganfall

Auch nach einem Schlaganfall, stellt sich häufig die Frage nach dem Vorliegen der Testierfähigkeit, wenn die rudimentär vorhandenen intellektuellen Fähigkeiten zurückgetreten sind und somit die Befähigung zu einem klaren unbeeinflussbaren Urteil fehlt. Rechtsanwalt Prof. Dr. Volker Thieler, Rechtsanwältin Magdalena Gediga, München-Gräfelfing