Die Stiftung Testierfähigkeit wurde von Herrn Rechtsanwalt Prof. Dr. Thieler in München aufgrund der unglaublichvielen Unklarheiten und Fehler, die bei der Testierfähigkeit gemacht werden, gegründet. Die Zusammenarbeit zwischen der Rechtswissenschaft und der medizinischen Wissenschaft ist hier kaum gegeben. Die Frage, wann die Fähigkeit eines Menschen, beispielsweise aufgrund eingetretener Demenz, aufhört, Verträge zu schließen oder ein Testament zu errichten, ist wissenschaftlich […..]
Weiterlesen >

Testierfähigkeit – Verschwiegenheitspflicht von Notaren und Rechtsanwälten

Nach dem Tod des Erblassers besteht grundsätzlich keine Verschwiegenheitspflicht von Notaren und Rechtsanwälten hinsichtlich Tatsachen, welche die Testierfähigkeit des Erblassers zum Zeitpunkt der Testamentserrichtung betreffen. (Datenbank des Kester-Häusler-Forschungsinstituts, Urteil Nr. 3002) Prof. Dr. Volker Thieler, Rechtsanwalt / Magdalena Gediga, Rechtsanwältin