Testierfähigkeit – Minderjährige

Artikel gespeichert unter: Minderjährige,Testierfähigkeit


Für Minderjährige gilt, dass sie nach Vollendung des 16. Lebensjahres ohne Einwilligung ihres gesetzlichen Vertreters, also im Regelfall der Zustimmung der Eltern, von diesen unabhängig ein Testament errichten können.

Allerdings gibt es insoweit eine wichtige Einschränkung, als der Minderjährige kein eigenhändiges Testament errichten kann.

Er kann jedoch ein öffentliches Testament vor einem Notar errichten. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass der Minderjährige ausreichend beraten wird.

Rechtsanwalt Prof. Dr. Volker Thieler, Rechtsanwältin Magdalena Gediga, München-Gräfelfing

Haben Sie Fragen? E-Mail an das Forschungsinstitut

« Undatiertes Testament     Testierfähigkeit – Behinderte »

Themen

Links

Feeds